Die Welt des weißen Goldes

Besuchen Sie die faszinierende Welt unter Tage: Salzbergwerk Bad Friedrichshall - Kochendorf


Die faszinierende Welt des "weißen Goldes" erwartet die Besucher in 180 Meter Tiefe. In gewaltigen unterirdischen Kammern, an einst realen Abbaustätten, erleben die Gäste des rund zwei Stunden langen Rundgangs die vielfältige Geschichte des Salzes: Beeindruckende Lichtinszenierungen, der grandiose Kuppelsaal mit seinen Reliefs in Salz, die 40 Meter lange Rutsche, auf der man sich fühlt wie ein Bergmann vergangener Tage und modernste Präsentationsformen.

Ein Blick in 180 Meter Tiefe

Lichtinszenierungen

Mit interessanten Filmen und modernsten Präsentationen in Form von begehbaren Würfeln werden Besucher in die Salzentstehung, Salzchemie und Salzverwendung eingeführt. Die Gäste können interaktiv Experimente unter Tage durchführen oder effektvolle Schausprengungen auslösen. Beeindruckend sind die Lichtinstallationen, die die Salzkammern in einem faszinierenden Licht erstrahlen lassen. Pulsierendes Licht und wandernde Lichtstreifen zeigen beeindruckende Lichtspiele. Auch der grandiose Kuppelsaal mit seinen Reliefs im Salz, erscheint in einem ganz anderen Licht. Für alle Nostalgiker sei erwähnt, dass es die 40 Meter lange Rutsche, auf der man sich wie ein Bergmann früherer Tage fühlen kann, immer noch da ist.

Gedenkstätte KZ Kochendorf

Mit der Dauerausstellung „Gedenkstätte KZ Kochendorf“ wird an die Zwangsarbeit für die Kriegsflugzeugproduktion unter Tage erinnert. Zur 1996 eröffneten Ausstellung über die Opfer, die 1999 erweitert wurde, ist nun eine Galerie der Täter hinzugekommen. Dargestellt werden elf Personen, verantwortlich für die Zwangsarbeit von Häftlingen 1944/45 in KZ-Außenlager Kochendorf.

 Eintrittspreise

Erwachsene9,50 €
Gruppenpreis pro Person (ab 20 Personen)8 €
Kinder unter sechs Jahrenfrei
Kinder/Schüler (6-16 Jahre)

5,50 €

Schüler/Studenten (bis 24 Jahre)7 €
Kindergärten (unter 6 Jahre, inkl. 5 Begleitpersonen)pauschal 12 €

Schulklassen (ab jedem 10. Schüler ein Lehrer frei)

- Schüler bis 16 Jahren

- Schüler ab 17 Jahren

 

5,50 €

7 €

Familienkarte (Eltern mit Kindern)

- mit Landespass 20 % Ermäßigung

27 €

Keine Kreditkarten- bzw. EC-Kartenzahlung.

Anmeldungen von Gruppen ab 20 Personen sind unter der Telefonnummer 07131 959 3303  erwünscht.

Salzbergwerk Bad Friedrichshall, Bergrad-Bilfinger-Str. 1, 74177 Bad Friedrichshall-Kochendorf

Lasershow unter Tage

Öffnungszeiten 2016

Bitte beachten Sie, dass das Salzbergwerk nicht jeden Tag geöffnet ist. Die Öffnungszeiten sind wie folgt:

1. Mai bis einschließlich 3. Oktober 2016 samstags, sonntags und an Feiertagen.

Vom 20. Mai bis einschließlich 22. Juli 2016 zusätzlich an Freitagen.

Einfahrten von von 9:30 Uhr bis 15:30 Uhr (letzte Einfahrt). Die letzte Ausfahrt findet um 17.30 Uhr statt.

Öffnungszeiten 2017

1. Mai bis einschließlich 3. Oktober 2017 samstags, sonntags und an Feiertagen.

Vom 9. Juni bis einschließlich 21. Juli 2017 zusätzlich an Freitagen.

Einfahrten von 9:30 Uhr bis 15:30 Uhr (letzte Einfahrt). Die letzte Ausfahrt findet um 17.30 Uhr statt.

Führungen unter Tage

Führungen unter Tage sind ein ganz besonderes Erlebnis. Erleben Sie das Salzbergwerk bei einem interessanten Rundgang mit unseren Gästeführern, die Ihnen fundiertes Wissen über die vielfältige Geschichte des Salzes und die sich im Laufe der Jahrzehnte wechselnde Abbautechnik vermitteln.

Die Gruppenmindestgröße beträgt 20 Personen. Die Kosten sind 10 Euro p.P. (11 Euro ab 2017) inklusive der Führung und der Eintrittskarte. 

Weitere Informationen finden Sie hier.

Kinder-Führungen

Dass Führungen alles andere als staubtrocken sind, das zeigen die Führungen der Kinderstadtführerin Tamara Kolb. Die Führungen vermitteln auf kreative, spannende und fundierte Art und Weise jungen Teilnehmern das Thema "Salz". Spielerisch erkunden Kinder das Salzbergwerk.

Die Gruppengröße beträgt höchstens 15 Kinder ab 6 Jahren. Die Kosten sind 8 Euro p. Kind (bis 16 Jahren) und 10 Euro (ab 17 Jahren) inklusive der Führung und der Eintrittskarte. Ab 2017 kosten Kinder ab 17 Jahren und Erwachsene 11 Euro innerhalb der Kinderführung.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Infos zum Rundgang

- es werden keine öffentlichen Führungen angeboten, der Rundgang ist selbsterklärend
- Führungen für private Gruppen können über die Stadt gebucht werden, sofern Kapazitäten frei sind
- Dauer des Rundgangs ca. 2 Stunden, Länge 1,5 km
- behindertengerechte Wegführung
- Temperatur unter Tage 18 Grad
- festes Schuhwerk wird empfohlen

Pauschalangebot "gesalzener Ausflugstipp"

Planen Sie einen Vereins- oder Betriebsausflug, eine Tagestour mit einer Gruppe, wollen gut verpflegt sein mit einem gutbürgerlichen Mittagessen und eine Stadtführung zu unseren drei Schlössern genießen? Dann sind Sie hier genau richtig.

Schulklassen unterwegs

Im Salzbergwerk erfahren Schüler viel Wissenswertes über Salzentstehung, Salzchemie und Salzverwendung: Technik, Chemie, interaktive Experimente und geschichtliches in der Ausstellung „KZ-Gedenkstätte“. Direkt neben dem Salzbergwerk, am Neckar, finden Sie die Schleuse, einen Grillplatz in 300 Metern und zwei Abenteuerspielplätze in rund 1.500 Metern. Den Lageplan finden Sie hier.

Mit Bus und Bahn zum Salzbergwerk

Fahrplanauskunft
Am Bahnhof Kochendorf durch die Unterführung und Sie sind direkt am Salzbergwerk.

Namensgeber für den historischen Schacht war König Wilhelm II
Viel wissenswertes in den Kuben
Beeindruckender Rundgang
Leuchtschriften weisen den Weg
Gedenkstätte KZ-Kochendorf
Erinnerung an die Zeit der Zwangsarbeit