Kultur pur !

Kulturreihe mit Rock´n´Roll, Comedy, Mord, Wein und Whisky, Rock im Schloss und Mundart

Kultur in Bad Friedrichshall ist vielfältig, lustig, spannend, experimentell, traditionsbewusst und nie langweilig. Dafür sorgen die Angebote der Kulturreihe „Kultur pur !“.

Von Oktober bis April laden die Bad Friedrichshaller Bühnen zur Kulturreihe „Kultur pur !“ ein. Kultur pur ! sorgt für ein unterhaltsames und vielseitiges Bühnenprogramm mit Comedy, Musik, Bier, Wein und Whisky, Rock, Travestie und vielem mehr …. Kultur pur ! ist eine Veranstaltungsreihe, die kurzweilige und unterhaltsame Stunden auf hohem Niveau bietet.

Februar 2018

Wine & Crime - Freitag, 23. Februar

Mord und Weinprobe inbegriffen

Karin Fu liest mörderische Geschichten und spannende Erzählungen. Mit dabei sind unter anderem Ferdinand von Schirach, Ingrid Noll und Doris Dörrie. Genießen Sie dazu eine Weinprobe von Weingut & Weinstube Friedauer, Häppchen und kriminelle Songs, die Frau Fus langjähriger Komplize Patrick Gläser mit Schwung und Spannung am Klavier begleitet.

Spannend, spannend, spannend ... witzig und unterhaltsam noch dazu!

Uhrzeit: 19.30 Uhr

Kartenvorverkauf: 29 Euro / Abendkasse: 32 Euro

Veranstaltungsort: Alte Kelter Kochendorf, Hauptstraße 4

März 2018

Die Veranstaltung ist ausverkauft !

Mark & Lobo mit Jana und Dirk - Samstag, 3. März

Akustik-Rock mit Herz

Lobo, Mark und Jana tun einfach das, was ihnen und Ihnen Spaß macht und das schon seit über 25 Jahren.

Sie machen mit viel Herz Musik! Songs von Bob Dylan bis zu den Beatles gehören für sie dazu und das ganze verpackt mit einer Prise Humor. Das bühnenerfahrene Gitarrenduo mit Sängerin garantiert einen unterhaltsamen Abend mit Livemusik und super Stimmung.

Uhrzeit: 19.30 Uhr

Kartenvorverkauf: 5 Euro / Abendkasse 8 Euro

Veranstaltungsort: Greckenschloss, Lindenweg 2

Die Veranstaltung ist ausverkauft !

Whisky-Tasting - Samstag, 17. März um 19.00 Uhr

Erlesene Whiskyspezialitäten und Köstlichkeiten aus der Küche.

Musikalisch umrahmt mit irischen Liedern.

Bernhard Weber, erfahrener Whiskyexperte und Malt-Ambassador degustiert mit Ihnen sechs erlesene Single Malt Whiskys. Die Auswahl der Whiskys findet nach bestimmten Kriterien statt. Es handelt sich um Whiskys aus kleinen, mehr oder weniger bekannten Destillerien, die nur kleine Jahresmengen produzieren und um Single Cask Abfüllungen unabhängiger Abfüller, deren Fässer nur wenige Flaschen ergeben. Die Whiskys des Abends sind jedenfalls nicht an jeder Straßenecke zu bekommen.

Ob Sie nun Einsteiger, oder schon Kenner dieser vielfältigen Spirituose sind, Sie sind uns herzlichst Willkommen.

Mit einem Welcome-Drink stimmen wir Sie auf einen schönen Abend in gemütlichem Ambiente ein.

Eddy Danco wird Sie an diesem Abend mit Gitarre und irischen Liedern auf das Beste unterhalten.

Homepage von Webers Whisky Welt.

Eintritt: 59 Euro inkl. Whiskys, Bewirtung, Vortrag und Musik

Veranstaltungsort: Alte Kelter Kochendorf, Hauptstraße 4

April 2018

Die Veranstaltung ist ausverkauft !

Hillu's Herzdropfa - Samstag, 14. April

Huat ab! D‘ Albschwoba kommet.

J.W.v.Goethe schrieb in seinem Roman: „Wilhelm Meisters Lehrjahre“ - "Kennst du das Land wo die Zitronen blühn…?".

Wäre Goethe auf der schwäbischen Alb gewesen als er diesen Roman geschrieben hat, würde das Gedicht heißen: Kennst du das Ländle wo die Zirrenga (Flieder), Schmalzkachla (Butterblume), Bettsoicher (Löwenzahn), Moiaresla (Maiglöckchen), Guggigai (Bocksbart) blühn……………………………. Zitronen wachsen leider nicht so gerne auf unserer schwäbischen Alb, aber dafür haben wir im Überfluss Hengala (Himbeer), raude ond schwaaze Träubla (Johannisbeer rot und schwarz), Reamala (Mostbirnen) ……………………………..

Im Ländle gibt es natürlich auch ächte Highländer wie z. B. Hillus Herzdropfa, Hillu und Franz alias Lena ond Maddeis Schuahdone. Durch ihre Individualität und Authentizität, stellen sie die Herzlichkeit der Alb-Schwoba ins Rampenlicht.

Ländleaufondländleab , Hillus Herzdropfa brenget älles onder oin Huat! Von Enderhansafritzessepp, von Gassagogglsgred, von Schbeisskibeleskarle und anderen Ureinwohnern im Ländle.

Huat ab ! D Alb-Schwoba kommet !

Uhrzeit: 19.30 Uhr

Eintritt: 15 Euro

Veranstaltungsort: Greckenschloss, Lindenweg 2

Oktober 2018

Bierprobe - Samstag, 13. Oktober

Bier, kulinarisches und Akkordeonmusik - Sinnesfreuden mit Engel sorgen für einen tollen Abend!

Biermanufaktur Engel ist eine der höchst ausgezeichneten Brauereien Deutschlands. Diese Erfolge kommen nicht von ungefähr, sondern sind das Ergebnis von hochwertigem Handwerk, besten Rohstoffen und gelebter Tradition.

Biersommelier Alexander Schierle verkostet sieben Sorten Bier mit Ihnen. Sie erfahren, was Antrunk, Rezenz und Nachtrunk bedeuten, Schaum und Farbe der Biere sowie Klarheit, Geruch und Geschmack.

Kulinarisch werden Sie mit gutem Essen und musikalisch mit Akkordeon verwöhnt.

Woher kommen die preisgekrönten Engel-Biere? Aus Crailsheim, in der Region Hohenlohe-Franken, die geprägt ist von der Natur: malerische Landschaften mit Flusstälern, Wäldern, Wiesen, Burgen und Schlössern. Hohenlohe-Franken ist bekannt als offizielle Genießer-Region mit authentischen Produkten. Und für Menschen, die mit Herzblut und handwerklichem Können hinter ihren Produkten stehen. Kein Wunder also, dass die Engel Biere gerade von dort stammen.

Uhrzeit: 19.00 Uhr

Karte: 25 Euro inkl. Getränken, Bewirtung, Vortrag und Musik.  

Veranstaltungsort: Alte Kelter Kochendorf, Hauptstraße 4

November 2018

Wirtschaftswunder - Schlagerabend - Samstag, 17. November

„Schlager machen glücklich!“

Seit den 90er Jahren tragen Helga und Oswald, Dr. Sputnik und Hans Albern, Jens von Eden und Eddie Schillinger diese Botschaft in die zwischen Nordsee und Alpen gelegenen Städte und Länder. Der Aufstieg zur Kultband war unaufhaltsam und mit jedem Wirtschaftswunder-Konzert feierten die deutschen Schlager der 50er und 60iger Jahre eine Wiedergeburt im heutigen Sound. Die mitreißende Live-Show bringt die Gruppe regelmäßig vor die Fernsehkameras und in die großen Hallen, ebenso in Clubs, sowie zu festlichen Galas. 

Wirtschaftswunder ist nicht einfach ein Schlager-Plagiat. Im Gegenteil: Mit frechem Augenzwinkern serviert die Band eine schillernd-bunte Musikrevue, in der sich Ironie und Nostalgie auf gleicher Augenhöhe begegnen. Ein Abend mit „Wirtschaftswunder“ ist ein Ausflug in die Teenagerjahre der Republik, mit einer knalligen Darbietung im Stil der heutigen Zeit.

Erleben Sie die charismatische Sängerin Helga, den charmanten Sunnyboy Oswald, und eine mit Musikerlegenden wie Dr. Sputnik (Schlagzeug), Eddie Schillinger (Gitarre), Jens von Eden (elektrische Orgel) und dem legendären Hans Albern (Bass), hochkarätig besetzte Band. 

Uhrzeit: 20.00 Uhr

Kartenvorverkauf: 25 Euro / Abendkasse: 28 Euro

Veranstaltungsort: Lindenberghalle, Neuenstadter Str. 19

Januar 2019

Alois Gscheidle - Schwäbisches Kabarett zum Olanga! - Samstag, 19. Januar

„s’ghert gscheid kehrt“

Mit „s’ghert gscheid kehrt“ präsentiert der fernsehbekannte Kabarettist Alois Gscheidle sein zweites Programm. Auch dieses mal erwartet das Publikum ein „Schwäbisches Kabarett zum Anfassen“. Spontanität und Improvisationen sind seine bevorzugten Werkzeuge, mit denen er über die Bühne und durch die Reihen „fegt“.

Für den Zuschauer scheint es als wären an diesem Abend viele Künstler auf der Bühne – dabei ist es nur einer: Alois Gscheidle! Durch blitzschnellen Requisitenwechsel schlüpft er in ganz unterschiedliche Charaktere und beweist so seine große Vielfältigkeit.

In seinem Programm „s’ghert gscheid kehrt“ räumt er mit allerlei schwäbischen Vorurteilen auf. Dabei kehrt er nicht nur durch die schwäbische Kehrwoche in seinem unwiderstehlich erotischen Minikleid, sondern setzt auch mit esoterischer Gründlichkeit Glanzpunkte. Als Straßenkehrer der Stadt wechselt er kurzzeitig sogar auf den Rathauschefsessel und macht „große“ Politik. Aber schon bald merkt er, wo wirklich „gscheid kehrt ghert“!

Uhrzeit: 19.30 Uhr

Kartenvorverkauf: 15 Euro / Abendkasse: 18 Euro

Veranstaltungsort: Alte Kelter Kochendorf, Hauptstraße 4

Februar 2019

"Frauen verblühen, Männer verduften" - Samstag, 16. Februar

Männerkabarett mit Peter Vollmer

Für Männer gibt es gerade mal wieder 1000 gute Gründe zu verduften: Für’s Geld verdienen und Kinder zeugen werden sie schon lange nicht mehr gebraucht; jetzt parken auch noch die Autos von alleine ein. Männer werden im Grunde nur geduldet, weil ja irgendeiner das Leergut wegbringen muss.

Kein Wunder, dass viele von ihnen Fluchtpläne schmieden. Sie legen sich ein Navigationsgerät zu. Damit sie jemanden zum Reden haben. Und gestreichelt wird nicht mehr die Ehefrau, sondern das iphone.

Auch Peter Vollmer ist drauf und dran, die Brocken hinzuschmeißen. Seine Gattin hat vegetarische Zwangsernährung angeordnet, beim Marathon ist er der Einzige, der die Abkürzung nicht kennt und als Mittvierziger wird er plötzlich mit Anforderungen konfrontiert, von denen vorher nie die Rede war. Er muss erkennen: Ein Haus zu bauen, einen Baum zu pflanzen und ein Kind zu zeugen, ist längst nicht mehr ausreichend. Erst wenn er ein Beziehungsgespräch, einen Kindergeburtstag und einen Elternabend ohne Narkose überstanden hat, dann ist ein Mann ein Mann!

Uhrzeit: 19.30 Uhr

Kartenvorverkauf: 15 Euro / Abendkasse: 18 Euro

Veranstaltungsort: Alte Kelter Kochendorf, Hauptstraße 4

März 2019

Ehemann günstig abzugeben - Samstag, 16. März

Im Musik-Kabarett »Ehemann günstig abzugeben!« erlebt das Publikum eine »Paartherapie« der besonderen Art. Denn wenn man als Ehepaar auf der Bühne steht, dann verschwimmen die Grenzen zwischen Öffentlichem und Privatem. Dann wird auf allen Ebenen geplaudert, gekeift, gestritten, geneckt, aber auch geliebt. Und natürlich wird in einer Art und Weise über Partnerschaft, Ehe und Beziehung philosophiert wie es nur ein echtes Liebespaar kann.

Sie wissen ja: In einer Beziehung können Mann und Frau die Probleme lösen, die sie alleine nicht hätten.

Erleben Sie einen musik-kabarettistischer Abend mit Songs von Otto Reutter, Georg Kreisler, Bodo Wartke, Roger Cicero, Wise Guys u.a., gemischt mit eigenen Songs, pointierten Dialogen und Sketchen.

Ein humorvoller, unterhaltsamer und temporeicher Abend!

Mareike Glönkler: Gesang / Schauspiel
Martin Glönkler: Klavier / Gesang / Schauspiel

Uhrzeit: 19.30 Uhr

Kartenvorverkauf: 15 Euro / Abendkasse: 18 Euro

Veranstaltungsort: Alte Kelter Kochendorf, Hauptstraße 4  

April 2019

Frl. Wommy Wonder - Samstag, 6. April

Frl. Wommy Wonder - eine Dame mit Format!

Kabarett & Travestie mit dem Stuttgarter Kultfräulein

- das genau Programm steht noch nicht fest, das Datum schon -

Uhrzeit: 19.30 Uhr

Kartenvorverkauf: 25 Euro / Abendkasse: 28 Euro

Veranstaltungsort: Alte Kelter Kochendorf, Hauptstraße 4  

Kostenloses KombiTicket

Alle Eintrittskarten der städtischen Kulturreihe, der KinderKulturReihe und der Badischen Landesbühne berechtigen zur kostenfreien Fahrt mit dem öffentlichen Personennahverkehr Bus, Bahn und Stadtbahn in Stadt und Landkreis Heilbronn, Verkehrsverbund Rhein-Neckar, Kreisverkehr Schwäbisch Hall: Eintrittskarte = Fahrschein. Dies gilt ab drei Stunden vor Veranstaltungsbeginn bis Betriebsschluss im gesamten Verbundgebiet als Fahrschein.

Hier finden Sie das HNV-Land.

Informationen und Kartenvorverkauf

Stadt Bad Friedrichshall
Katrin Neumann
T 07136/832-106
email

Stadt Bad Friedrichshall
Caroline Veith
T 07136/832-116
email

VHS Unterland in Bad Friedrichshall
Ulrike Schell
T 07136/832-350
email

Flyer

Hier finden Sie den Flyer zur Kulturreihe.

Newsletter für Freizeit- und Kulturangebote

Unser Newsletter informiert regelmäßig über die Freizeit- und Kulturangebote in Bad Friedrichshall: Stadtfeste, Kultur im Schloss, Theater, KinderKulturProgramm, Veranstaltungen, Führungen, etc. Wenn Sie aus erster Hand stets gut informiert werden wollen und in den Verteiler aufgenommen werden möchten, senden Sie bitte eine Email an Katrin Neumann vom Stadtmarketing mit dem Stichwort „Kulturverteiler“. Klicken Sie bitte hier.

Ein rundum gelungener Event mit Rüdiger Hoffmann am 26.01.2018. Es war so toll!
Ein ausverkauftes Haus bei "Petticoat & Pomade" im November 2017
Frl. Wommy Wonder brachte den Saal zum Beben.
"Wine & Crime" war ein herrlich beschwingter Abend mit Wein, Musik und Krimis.
Mark, Lobo & Jana lieferten "Rock im Schloss"
Krimi-Ladys ... Krimi-Revue ... Kriminalgeschichten, Balladen und viel Musik. Die Krimi-Ladies rockten das Schloss.
Marlies Blume gab Einblicke in ihre Wald- und Wiesenstudien. Welch ein Stress für die Lachmuskulatur.
"Ohne Geld durch Schwaben" war die humorvollste Beweisführung zur badisch-schwäbischen Völkerverständigung
Folkrock mit Herz und Hirn in ihrer Muttersprache schwäbisch mit Wendrsonn
Groove! Groove! Groove! Da war richtig Stimmung in Greckenschloss
Jedem Tierle sei Pläs(s)ierle im Greckenschloss